Lernen in Zusammenhängen

Wir sehen die Entwicklung des gesamten Kompetenzspektrums (kognitiv, sozial, emotional, kreativ) und das Engagement von Schülern auf unterschiedlichsten Ebenen im Schulalltag und Schulleben als Leistungen an, die individuell wertgeschätzt werden müssen und teilweise weit über einen „normalen“ Unterricht hinausgehen. Solche Entwicklungen fördern wir gezielt, indem wir den Schülern Möglichkeiten eröffnen, innerhalb der Schule aktiv zu werden und Verantwortung für andere in außerhalb der Schule zu übernehmen.

  • Schulsportassistenten
  • Klassenpaten
  • Schülercoaches
  • Projekt „Soziale Verantwortung“
  • Auftritte
  • Projekte (Young Americans, MyBeBop)
  • Profilklassen
  • Vorlesewettbewerb DE
  • TELC
  • DELF
  • Wettbewerbe
  • Projekt Herausforderung
  • Projektunterricht
  • Schülerfirma
  • Fahrradwerkstatt
  • Außerschulische Lernorte und Angebote

Durch die Unterrichtsorganisation und -gestaltung werden fachliche Schwerpunktsetzungen und individuelle Herausforderungen ermöglicht. Wir sehen die Entwicklung des gesamten Kompetenzspektrums (kognitiv, sozial, emotional, kreativ) und das Engagement von Schülern auf unterschiedlichsten Ebenen im Schulalltag und Schulleben als Leistungen an, die individuell wertgeschätzt werden müssen und teilweise weit über einen „normalen“ Unterricht hinausgehen. Solche Entwicklungen fördern wir gezielt, indem wir den Schülern Möglichkeiten eröffnen, innerhalb der Schule z.B. als Schulsportassistenten, Klassenpaten und Schülercoaches aktiv zu werden und Verantwortung für andere in der Schule und beim Projekt „Soziale Verantwortung“ auch außerhalb der Schule zu übernehmen. Dazu zählen unseres Erachtens auch der Einsatz für gesellschaftlich relevante Themen und Aktivitäten im musisch-kulturellen Bereich. Dies gilt z.B. für den Auftritt der inklusiv zusammengesetzten Chorklassen des 6.-8. Jahrgangs mit der A-Capella-Gruppe Maybebop am 23.8.17. Dafür hatten die Schüler wochenlang geübt, sie haben dabei ihr maximales individuelles Potenzial an Leistung abgerufen und sich individuell und als Gruppe weiterentwickelt. Für die Schüler war es ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis vor zweimal 400 Zuschauern gemeinsam mit den Profis zu singen.

Ein Viertel unserer Schülerschaft lernt ein Musikinstrument und spielt 6 Jahre lang zusammen in einem Klassen-Orchester. Sie haben in dieser Zeit Bläserklassen-Workshop-Fahrten und diverse Konzertauftritte. Das gemeinsame Musizieren und Lernen fördert und fordert den Zusammenhalt sowie die individuelle und gemeinschaftliche Leistung. Ein Viertel unserer Schüler lernt zusammen in der Chor- und Percussionklasse. Auch hier versuchen wir in den drei Jahren ähnliche Effekte zu erzielen. Unabhängig davon bleibt festzuhalten, dass wir es schaffen, 50% unserer (inklusiven) Schülerschaft musikalisch zu fördern und zu fordern.

Wir unterstützen die Teilnahme unserer Schüler an Wettbewerben und außerschulischen Projekten unterschiedlicher Art, um ihnen die Gelegenheit zu geben, sich mit anderen Schülern vergleichen zu können und sich persönlichen Herausforderungen zu stellen (z.B. Vorlesewettbewerb in Deutsch (6. Jg.) und Englisch (intern, 8. Jg.), Känguru-Wettbewerb, DELF-Diplom für Französisch und TELC-Zertificate für Englisch. Immer wieder nehmen Schülergruppen und Klassen erfolgreich an diversen Wettbewerben und Ausschreibungen teil. Außerdem hat unsere Schule in verschiedenen Bereichen wiederholt Auszeichnungen erhalten, mit denen zwar die Arbeit der Schule insgesamt gewürdigt wird, die jedoch ohne das herausragende Engagement der Schüler und Lehrer nicht denkbar sind.