Deutsch (JG 8)

In diesem Schuljahr beschäftigst du dich neben bereits bekannten Inhalten wie zum Beispiel Gedichten (Lyrik) und Lektüren, auch mit neuen Textsorten wie Kurzgeschichten und Stellungnahmen.  Um dich auf die Berufswelt vorzubereiten, lernst du, wie du eine gute Bewerbung verfasst.

Kurzgeschichten

Eine Kurzgeschichte erzählt nur einen kurzen Zeitraum – ein paar Minuten oder maximal einen Tag. Doch was kann in so einer kurzen Zeit geschehen, damit eine spannende Geschichte daraus entsteht und wie kann man eine Geschichte kurz und knapp, aber immer noch spannend und nachvollziehbar erzählen? Du findest außerdem heraus, welche Merkmale, außer der Kürze, eine Kurzgeschichte zu einer Kurzgeschichte machen.

Bewerbungsschreiben/ Lebenslauf

Bald steht dein erstes Betriebspraktikum an. Du solltest wissen, wie man einen Lebenslauf und ein Bewerbungsschreiben anfertigt, um dich bei den Firmen von deiner besten Seite zu präsentieren, denn die Bewerbung entscheidet darüber, ob du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst und die Chance bekommst, dich persönlich vorzustellen.

Großstadtlyrik

Du begegnest Gedichten, die inhaltlich oder in der Form vom Leben in der Großstadt beeinflusst sind. Manchmal ist das auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich und du musst ein wenig genauer hinschauen.  Dabei wird dir auch die Gedichtsanalyse begegnen und du lernst die verschiedenen Symbole und Stilmittel von Gedichten kennen.

Jugendliteratur

Du wirst mit deiner Klasse die Lektüre „Löcher – Die Geheimnisse von Green Lake“ lesen. Sie schildert die Vorkommnisse in einem Lager für straffällig gewordene Jugendliche in Texas. Im Mittelpunkt steht der Junge Stanley Yelnats, der sich vom Außenseiter zu einem mutigen und tatkräftigen Menschen entwickelt und zunehmend Verantwortung für sich und andere übernimmt. Mit Herz und Verstand gelingt es ihm, eine schicksalhafte Wende für alle Beteiligten einzuleiten. Dabei wirst du die Perspektive einer Rolle übernehmen, dich in diese hineinversetzen und ihre Gefühle ausdrücken. Außerdem wirst du dieses Buch beurteilen, indem du eine Kritik schreibst.