Projekte (JG 10)

Ganzjähriges Projekt zu freien Themen

Projektorientiertes Arbeiten ist eine Lern- und Arbeitsform. Diese Arbeitsform befördert unterschiedliche Lernzugänge und ermöglicht euch, selbst zu wählen, Verantwortung für den eigenen Lernprozess zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen und ein Produkt zu erstellen.

Projektorientiertes Arbeiten bietet die Chance, vielfältige Lern- und Arbeitswege zu realisieren, ist handlungsorientiert, ermöglicht unterschiedliche Arbeitsniveaus und Lerntempi, unterstützt eure Fähigkeiten und Interessen und ermöglicht euch einen Alltagsbezug herzustellen und fächerübergreifend zu arbeiten und zu denken.

In diesem Sinne findet im 10. Jahrgang das sog. Jahresprojekt statt. Dabei sucht ihr euch ein eigenes Thema, an dem ihr im Verlauf des 10. Schuljahres arbeitet und dessen Produkt ihr am Ende in der Projektwoche präsentieren müsst. Grundsätzlich sind Themen aus allen Bereichen zugelassen, solange sie nicht gegen die Grundsätze des pädagogischen Miteinanders verstoßen
(z. B. „Ballerspiele“ o. ä.). Ihr könnt entweder alleine oder in Kleingruppen arbeiten und sollt euch auch externe Coaches/Paten (z. B. Eltern) als Unterstützer suchen. Zum Arbeiten an eurem Projekt nutzt ihr sowohl die wöchentliche Projektstunde als auch die Zeit nach der Schule. Am Ende des Jahresprojektes habt ihr dann alleine oder in eurer Gruppe nicht nur ein Produkt erstellt, sondern dazu auch eine ausführliche Dokumentation verfasst, in der ihr über eure Motivation, die Planung und Durchführung mit einer Problembeschreibung und das Ergebnis mit einem anschließenden Fazit berichtet.

Als kleine Ideensammlung gibt es folgende Beispiele, die schon einmal verwirklicht worden sind:

Filmprojekt (Drehbuch, Regie, Bild- und Tontechnik, Schauspiel), Trickfilm mit Kartoffeln, Camera obscura, Bau einer Holzkommode aus alten Schubladen vom Flohmarkt oder aus Paletten, verschiedenen Kochbücher mit Kochen in der Schulküche, Entwurf und Nähen von Kleidern, ‚aus alt mach neu‘ (PC-Tuning), Geocaches legen, Lernvideos, Energiemanagement an der IGS List, Entwurf + Planung & Bau eines Skateboards usw.

… und wie schon geschrieben, den Abschluss bildet die …

Projektwoche im April

In der Projektwoche im April habt ihr dann noch die Gelegenheit, eurem Produkt und den dazugehörigen schriftlichen Dokumentationen den Feinschliff zu geben. Die Projektwoche endet mit einer ausführlichen Präsentation eures Projektthemas und der Vorstellung eures Produktes.