7. Schulentwicklung und Evaluation

Wir fördern den kontinuierlichen Verbesserungsprozess in unserer Schule auf der Basis des Schulprogramms und mit Hilfe regelmäßiger Evaluation.

LEITZIEL 7.1

Das Kollegium entwickelt in Abstimmung mit der Schüler- und Elternschaft ein Schulprogramm, das regelmäßig evaluiert wird.

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Das Kollegium, Schüler und Eltern überprüfen regelmäßig, ob das Schulprogramm weiterhin der aktuellen Schulsituation, Schulentwicklung und pädagogischen Wertigkeit entspricht und nehmen in gemeinsamer Abstimmung notwendige Anpassungen vor.

LEITZIEL 7.2

Die Schulleitung fördert ein innovatives Klima und pädagogisches Engagement

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Die didaktische Leitung sorgt für einen regelmäßigen Informationsfluss über die Entwicklung in den pädagogischen Wissenschaften.
  • Die Schulleitung unterstützt die Lehrer bei der Durchführung von Veränderungen in der Unterrichtspraxis.

LEITZIEL 7.3

Wir bilanzieren die Resultate unserer Arbeit, dokumentieren ihre Ergebnisse und entwickeln daraus Umsetzungsstrategien und Maßnahmen zur Verbesserung der pädagogischen Arbeit.

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Die Schule führt regelmäßige Vergleichsarbeiten und Lernstandserhebungen durch und vergleicht die Ergebnisse mit denen anderer Integrierter Gesamtschulen und mit früheren Ergebnissen.
  • Die Schule erfasst Daten über das Arbeits- und Sozialverhalten, die Schulabschlüsse und zur Schulzufriedenheit und wertet sie aus.
  • Die Schulleitung holt regelmäßig Rückmeldungen über den Erfolg der ehemaligen Schüler/innen ein und wertet diese aus.
  • Die Schulleitung informiert das Kollegium, Eltern und Schüler über die Erkenntnisse aus den Erhebungen regelmäßig und leitet daraus gemeinsam mit ihnen Maßnahmen zur Verbesserung des Schulklimas, der Unterrichtsqualität und der Organisation der Schule ab.

LEITZIEL 7.4

Die kollegiale Schulleitung engagiert sich mit Unterstützung der Schulgemeinschaft für die Verbesserung der schulischen Rahmenbedingungen und des Schulumfeldes auch durch die Zusammenarbeit mit anderen Schulen und Institutionen in einem Qualitätsnetzwerk.

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Die Schule führt regelmäßig öffentliche kulturelle Veranstaltungen durch.
  • Die Schulleitung und die Kollegen informieren die Schüler/innen und Eltern umgehend über wichtige schulpolitische Entscheidungen.
  • Die Didaktische Leitung und die Kollegen des zukünftigen 5. Jahrgangs stehen in intensivem Austausch mit den Lehrkräften der abgebenden Grundschulen bzgl. der aufzunehmenden Schüler.
  • Die IGS List arbeitet regional, landes– und bundesweit sowie international in Verbünden mit, die sich der Qualitätsentwicklung von Schule verpflichtet fühlen.

LEITZIEL 7.5

Wir unterstützen Eltern bei Bedarf durch Beratungsangebote.

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Sozialpädagogen, Beratungslehrer und Klassenleitung geben im Rahmen einer Erstberatung Schülern und Eltern bei Problemen Hilfsangebote und vermitteln ggf. Kontakte zu geeigneten Beratungsstellen.
  • Die Schule vermittelt Eltern im Bedarfsfall finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an besonderen schulischen Angeboten.

LEITZIEL 7.6

Wir nutzen Schüler- und Elternfeedback für die Verbesserung der schulischen Arbeit.

QUALITÄTSSTANDARDS

  • Die Schule befragt Schüler und Eltern regelmäßig durch unterschiedliche Feedback-Verfahren zum Verlauf und zu Ergebnissen der schulischen Arbeit.
  • Die Schule nutzt die gewonnenen Erkenntnisse aus dem Feedback-Verfahren als Grundlage für die Veränderung von Unterricht sowie die Organisation des Schulalltags.