Schulleben

Schule ist mehr als Unterricht

Wir füllen unsere Schule mit Leben. Regelmäßig veranstalten die Bläser- und Chorklassen Konzertabende. Ganz besondere Erlebnisse sind z.B. die gemeinsamen Theaterprojekte von Schüler/innen des 9. Jahrgangs unserer Schule zusammen mit Schüler/innen der IGS Büssingweg und Vahrenheide oder die dreitägigen Workshops mit den Young Americans alle zwei Jahre. Solche Projekte bieten die Gelegenheit für eine enge Zusammenarbeit von Lehrer/innen, Schüler/innen und auch Eltern. Das gemeinsame Tun hat einen wichtigen identitätsstiftenden Effekt und wirkt sich positiv auf das Schulklima aus. Mit vielen regelmäßigen Veranstaltungen z.B. dem Tag der offenen Tür, der Schulfete und Konzerten öffnen wir die Schule für Eltern sowie interessierte Gäste und wirken so in den Stadtteil hinein.

Für unsere Schüler/innen gehört es zum Alltag, ihre Arbeitsergebnisse in unterschiedlichen Rahmen zu präsentieren – im kleineren Kreis innerhalb der Klasse, bei Elternabenden, auf Jahrgangsversammlungen, dem Tag der offenen Tür, oder auch bei öffentlichen Veranstaltungen außerhalb der Schule wie z.B. der Maker Fair oder Konzerten und Theateraufführungen. Hiermit schulen wir zum einen persönliche Kompetenzen der Schüler/innen, zum anderen erfahren sie dadurch eine öffentliche Würdigung ihrer Arbeit. Auch durch die Ausstellung von Schülerarbeiten im Schulgebäude, sowie mit Berichten in unserer SCHULZEITung und auf unserer Homepage wollen wir den Schüler/innen veranschaulichen, dass ihre Leistung über das Erreichen einer individuellen Bewertung hinaus eine Bedeutung für die Schulgemeinschaft hat. Zu finden sind Berichte im SchulZeit-Archiv

Unsere regelmäßigen Veranstaltungen im Überblick:

  • Zweimal jährlich finden in jedem Jahrgang Jahrgangsversammlungen der vier Klassen statt, bei denen Schüler/innen Arbeitsergebnisse aus dem Unterricht präsentieren.
  • Die Chor- und Percussionklassen geben im Dezember ein Konzert
  • Die Bläserklassen, die Schulband veranstalten im Frühjahr zwei Konzerte.
  • Die Forscherklassen stellen ihre Arbeitsergebnisse beim Tag der offenen Tür oder wie 2017 bei der Ideen-Expo vor.
  • Projektergebnisse aller Jahrgänge werden regelmäßig präsentiert.
  • Die Schüler/innen des 9/10. Jahrgangs stellen bei den INFO-Veranstaltungen für die 8-Klässler und deren Eltern die Inhalte ihrer Wahlpflichtkurse vor.
  • Die Schüler/innen des 9. Jahrgangs präsentieren ihre Praktikumsbetriebe und ihre Erfahrungen den Schülern des 8. Jahrgangs.
  • Zum Kennenlernen der Schüler/innen der gemeinsamen Oberstufe mit der IGS Vahrenheide und IGS Büsingweg findet am Ende des 9. Schuljahrs eine gemeinsame Theaterprojektwoche mit einer Aufführung für die Eltern und Mitschüler/innen statt.
  • Als Gäste kommen in einem zweijährigen Rhythmus die Young Americans in die Schule und führen Workshops mit150-200 Schüler/innen mit einer abschließenden großen Aufführung am Sonntagabend durch.
  • Der Tag der offenen Tür am ersten Samstag im März zeigt wie ein Kaleidoskop, wie vielfältig die Schüler/innen bei uns arbeiten und lernen.

Gemeinschaftserlebnisse spielen auch im Sport eine wichtige Rolle. Am Ende des Schuljahres veranstalten wir in allen Jahrgängen Sportfeste zu verschiedenen Bewegungsfeldern, z.B. Schwimmen, Spiele, Wasserski oder Triathlon. Im Rahmen der Ski-und Snowboard-AG können die Schüler/innen des 7.-10. Jahrgangs in der Woche der Halbjahreszeugnisse und den zwei Ferientagen in die Alpen fahren. Die Outdoorsport-AG fährt ebenfalls für eine Woche im Mai in die Alpen. Bei all diesen sportlichen Aktivitäten lernen die Schüler/innen mit viel Spaß. Es sind tolle Gemeinschaftserlebnisse, die sie nicht vergessen werden.

In jedem Schuljahr finden Schulfahrten mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt, z.B. Wald, Wasser oder Abenteuer. Im 8. Jahrgang können die Schüler/innen an den Schüleraustauschfahrten nach Spanien und Frankreich oder als Alternative einer Studienfahrt nach England teilnehmen. Im 9. Jahrgang findet eine Seminarwoche zur Berufs- und Lebensplanung statt und alle Interessierten können noch am Schüleraustausch mit Polen teilnehmen. Die Abschlussfahrt sowie oftmals noch zusätzlich eine Berlinfahrt gehören zum Fahrtenprogramm der 10.-Klässler.

Zur Bereicherung unseres Schullebens tragen auch unsere vielen Kooperationspartner bei. Beispielhaft sollen hier nur die Ausbildungspaten für die Unterstützung des Übergangs von der Schule in den Beruf genannt werden. Außerschulische Lernorte werden regelmäßig von allen Schüler/innen aller Jahrgänge aufgesucht. Lernen findet hier ganz lebensnah statt.