2. Fremdsprache (JG 9)

Amuse-toi bien! und ¡Pásalo bien!

Dein 4. Lernjahr führt dich noch einmal nach, so dass du deine Kenntnisse über diese Stadt erweitern kannst. Du lernst, dich nach einem Weg zu erkundigen und über deine Wünsche zu sprechen. Dafür benötigst du den Konditional und kannst gut Superlative von Adjektiven gebrauchen.

Anschließend befasst du dich mit dem Thema Freundschaft und Liebe. Für eine Umfrage lernst du Fragewörter und andere grammatische Kniffe. Auch Fernsehen, deine Lieblingssendungen und Gespräche darüber kommen nicht zu kurz.

In der Schule wird sich sozial engagiert und mit der Vergangenheit beschäftigt: wie war es so als Schüler der neunten Klasse im Jahr 1963, als der deutsch-französische Freundschaftsvertrag geschlossen wurde? Für die Schülerzeitung wird eine Reportage erstellt und die Wahl zum Klassensprecher simuliert.

Außerdem erschließt sich dir das Thema Berufe. Du lernst, einen Bewerbungsbrief auf Französisch zu schreiben und dabei Auskunft über deine Kenntnisse und Fertigkeiten zu geben.

Du lernst die Gegend rund um die Loire kennen mit ihren Schlössern und Burgen aus der Zeit von Ludwig dem XIV. Die Clique fährt Fahrrad und muss sich mit Herbergseltern einer Jugendherberge auseinandersetzen.

Französisch wird auch in Übersee gesprochen, in den pays francophones wie Kanada und Afrika. Spannendes darüber lernst du am Schluss des Schuljahres.

Im Frühjahr findet wieder die Sprechprüfung als Ersatz für den 3. Test statt.

Es lohnt sich, Vokabeln zu wiederholen und weiterhin laut zu lesen.

Eins der zahlreichen Loire-Schlösser: Le château de Chambord

Vielleicht nehmt ihr auch am Fremdsprachenwettbewerb teil oder schreibt ein Lied oder dreht einen Videoclip?