Vertretungsunterricht (JG 6)

Deutsch

Wenn eure Lehrkraft in Deutsch verhindert ist, bearbeitet bitte die Seiten im Stratego Arbeitsheft.
Die Lehrkraft für das Fach Deutsch bestimmt zu Beginn des Schuljahres, welche Seiten im Stratego Arbeitsheft bearbeitet werden sollen. Tragt euch die Seiten unten ein.

Englisch

Lektüre: „Going home in the rain“

„The pirates tale“ 

  1. Read the story and talk about it with your partner / the class (think, pair, share).
  2. Answer the questions (in writing in your exercise book).

Mathematik

Wenn einmal eure Lehrkraft in Mathematik verhindert ist, bearbeitet ihr bitte in Partnerarbeit die Aufgaben im Lernplan. Helft euch, wenn nötig, auch gegenseitig in euren Tischgruppen.

Naturwissenschaften

Wenn einmal eure Lehrkraft in Naturwissenschaften verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben. Ihr notiert die Ergebnisse auf einem Extrablatt und gebt dieses ab oder arbeitet in den vorgegebenen Heften.

  1. Entwickle Aufgaben, um den behandelten Stoff zu wiederholen.
    Nutze dazu deine Mappe und dein Buch.Möglichkeiten zur Wiederholung sind:

    1. Wer wird Millionär? (16 Fragen in steigender Schwierigkeitsstufe)
    2. Fragen und Aufgaben für einen „Test yourself“ mit Musterlösung
    3. Memory für Fachbegriffe: Fachbegriffe und ihre Erklärungen werden auf unterschiedliche Karten geschrieben
    4. Fragen und Aufgaben im Stil von Activity….
    5. Du kannst aber auch eine eigene Idee umsetzen.
  2. Such dir einen Aspekt zu dem Thema, das gerade behandelt wird. Schreibe dazu einen Zeitungsartikel, erfinde eine Radiosendung (Interview mit Experten), Wissensshow, entwickle ein Podcast oder mal dazu einen Comic.

Mögliche Themen:

  • Bau und Leistung des menschlichen Körpers: Reise auf dem Skelett, Bewegungsabläufe bei der Lieblingssportart, …
  • Technische Geräte im Alltag: Gefahren von Strom, Geräte im Alltag, Beschreibung eines Geräts, Reparatur von Geräten…
  • Stoffe im Haushalt: Gefahren und Nutzen von Stoffen, Beschreibung eines Experiments, Benutzung des Brenners, Aggregatzustände, Stoffeigenschaften, …
  • Wasser – Grundlage unseres Lebens: Weg eines Wassertropfens, Wasserversorgung in unterschiedlichen Teilen der Erde, Trinkwasseraufbereitung, Wasserverteilung auf der Erde.

AWT

Wenn einmal eure Lehrkraft in AWT verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben.

HW

  1. Lies im Buch (Arbeitsbuch Hauswirtschaft von Cornelia A. Schlieper; liegt in der Küche im Schrank) die Seite 112.
  2. Beantworte die Fragen alleine und vergleiche dann im Lerntempo-Duett.
  3. Wie kam es zur Vergiftung im Tierpark?
  4. Wie entsteht Schimmel?
  5. Beschreibe die Bildung giftiger Stoffe.
  6. Wie vermeidet man die Schimmelbildung?
  7. Wie verhält man sich am besten, wenn Lebensmittel verschimmelt sind?

Alternative (wen kein Zugang zur Schulküche/zum Buch möglich ist):

  1. Stelle eine gesunde Mahlzeit zusammen, die Obst oder Gemüse und Milchprodukte enthält. Fleisch oder Fisch darf enthalten sein, muss aber nicht zwangsläufig vorkommen.
  2. Schreibe alle Zutaten auf, die du für deine Mahlzeit benötigst.
  3. Schreibe alle Arbeitsmittel (Messer, Brettchen usw.) auf, die du benötigst.
  4. Schreibe nun alle notwendigen Arbeitsschritte (waschen, schneiden usw.) auf.
  5. Prüfe, ob deine Anleitung vollständig ist.

Tausch dich mit einer Partnerin/einem Partner aus und prüft eure Rezepte.

Holz/Metall

Entwirf auf einem karierten DIN-A4-Blatt ein Werkstück deiner Wahl im Maßstab 1:1, welches möglichst viele Bohrungen enthält (z. B. ein Brettspiel, eine Marionette, ein Fahrzeug o. Ä.). Bemaße alle Bauteile des Werkstücks sowie die Abstände der Bohrungen zu den jeweiligen Seiten. Schreibe eine Arbeitsschrittfolge für die Fertigstellung deines Werkstückes ordentlich auf.

Sport

Wenn einmal eure Sportlehrerin oder euer Sportlehrer nicht da ist und auch nicht durch eine Sportlehrkraft vertreten werden kann, soll das nicht automatisch zu einer bewegungsarmen Stunde führen. Deshalb haben wir im Ganztagsbereich unserer Schule viele Sportgeräte angeschafft. Sie befinden sich im Raum unter der Treppe neben der Pausenhalle.

Im Sportunterricht sollt ihr alles, was im Freizeitbereich und im Bewegungsraum sportlich möglich ist, gut kennenlernen und ausprobieren. Dafür werden ein oder zwei Sportstunden zu Beginn des Schuljahrs benutzt. Dabei sollt ihr auch die Kletterlandschaft ausprobieren.

Ihr sollt wissen, was ihr unter Aufsicht selbständig auf dem Schulhof und im Bewegungsraum machen könnt. Trefft entsprechende Absprachen mit eurer Sportlehrerin bzw. eurem Sportlehrer.

Gesellschaftslehre

Wenn einmal eure Lehrkraft in Gesellschaftslehre verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben. Ihr notiert die Ergebnisse auf einem Extrablatt und gebt dieses ab oder arbeitet in den vorgegebenen Heften.

Buch „Gesellschaft bewusst 5/6“

  •  Thema Ernährung
  •    S.15-17 lesen + Aufgaben S. 17, 1+2 bearbeiten

Werte und Normen 

Wenn einmal eure Lehrkraft in Werte und Normen/Religion verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben. Ihr notiert die Ergebnisse auf einem Extrablatt und gebt dieses ab. In jeder Klasse liegen 15 Exemplare der Bücher „Leben leben“.

Buch „Leben leben 5/6“

  • Thema: Lernen wollen/müssen
    – S. 28/29 lesen, Aufgaben 1+2
  • Thema: Familienbande
    – S. 68/69 lesen, Aufgaben 1-3

Musik

Wenn einmal eure Lehrkraft in Musik verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben.

6a und 6f, 1 Programmmusik, MusiX Schülerarbeitsheft 1A, Kap. 5 u. 1B, Kap. 12

6a und 6f, 2 Instrumentenkunde II und Partiturkunde, MusiX Schülerarbeitsheft 1B, Kapitel 14 und 18

6a und 6f, 3 Notenlehre II und Dreiklänge in Dur und Moll MusiX Schülerarbeitsheft 1B, Kapitel 13, 15 und 16

6a und 6f, 4 Workshops und Projekte, MusiX 1 Schülerbuch div. Workshops (z.B. S. 172: line dance, S. 204: latin)

6a und 6f, 4 Workshops und Projekte, MusiX 1 Schülerbuch div. Workshops (z.B. S. 172: line dance, S. 204: latin)

6b Musiktheorie

Kopie (!) der MusiX 1 -CD aus mu1 holen und nach der Vertretungsstunde zurückstellen

Ggf. DVD aus mu1 holen und nach der V-Stunde zurückstellen

Französisch

  1. Arbeite 40 Minuten in deinem Lerntagebuch bzw. in deinem carnet d’activités. Dabei beginnst du mit allen Übungen entsprechend eurer aktuellen Lektion und arbeitest anschließend die Übungen ab, die sich auf vorherige Lektionen beziehen. Wenn alle Übungen bearbeitet sind und noch Zeit bleibt, lernst und wiederholst du Vokabeln und Verbkonjugationen.
    Notiere die von dir bearbeiteten Übungsaufgaben in einer Kurstabelle (Schüler*in X, Aufg.Y, S.Z cda) zur Übersicht für deine Französischlehrerin.
  2. Ihr spielt 40 Minuten französische Gesellschaftsspiele: die eindeutig französische Spielesammlung (in der Box mit dem Eiffelturm) steht bei Marco Dunz.

Spanisch

Bearbeite die Selbstkontrollaufgaben zwischen den Unidades im „cuaderno de ejercicios“ sowie die zu eurem Lernstand passenden Übungen aus dem Förderaufgabenheft.
Notiere die von dir bearbeiteten Übungsaufgaben in einer Kurstabelle (Schüler*in X, Aufg.Y, S.Z cda/Förderheft) zur Übersicht für deine Französischlehrerin.
Dann lernst und wiederholst du allein oder zu zweit 40 Minuten Vokabeln bzw. Konjugationen der Verben.

Kunst

Wenn einmal eure Lehrkraft in Kunst verhindert ist und auch keine Fachlehrkraft die Vertretung übernehmen kann, dann arbeitet ihr selbstständig an den vorgegebenen Aufgaben.

  • Schreib einen Brief an deinen Freund/deine Freundin über dein tollstes Ferienerlebnis und ersetze in jedem Satz 2 Wörter durch ein Bild.
  • Wie sieht dein Traumklassenraum aus? Zeichne ihn!

Arbeitshilfe zur Umsetzung der Vertretungsaufgabe im Fach Kunst

Die Vertretungsaufgabe soll unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien umgesetzt werden.

Sie werden dir dabei helfen, dass dir deine Arbeit gelingt!

In der linken Spalte findest du Kriterien, die du alle auf jeden Fall einhalten solltest.

In der rechten Spalte findest du Kriterien, von denen du mindestens zwei auswählen solltest, die zu der vorgegebenen Arbeit passen! Besprich gemeinsam mit der Klasse, welche Kriterien das sein könnten! Vielleicht fallen euch auch noch zusätzliche Kriterien ein!

 

Verbindliche Kriterien

(alle sind zu berücksichtigen!) Variable Kriterien (wähle mindestens 2 passende Kriterien aus!)

Variable Kriterien

(wähle mindestens 2 passende Kriterien aus!)

• Arbeite blattfüllend*.

• Sammle Ideen in Form von Skizzen auf einem extra Blatt.

• Überprüfe die Fernwirkung deiner Arbeit. Wirkt die Arbeit auch aus entsprechender Entfernung?

• Beachte Regeln der Bildkomposition. Wo befindet sich was und warum? Wie groß sind die Einzelelemente?

• Deine Arbeit soll insgesamt eindrucksvoll sein.

• Zeichne dünn mit Bleistift vor. Ziehe ggf. die Kontur* anschließend deutlich nach.

• Gestalte dein Bild räumlich, durch die Darstellung von Licht und Schatten.

• Setze unterschiedliche Schraffuren ein um Plastizität* zu erzeugen (Parallelschraffur, Kreuzschraffur, …).

• Setze Farben zielgerichtet ein (z.B. warme und kalte Farben).

• Arbeite mit Kontrasten* (z.B. schwarz/weiß, Komplementärkontrast*).

• Arbeite sehr kleinteilig.

• Erzeuge räumliche Tiefe, durch Gestaltung von Vordergrund und
Hintergrund.

*blattfüllend: Die Einzelelemente sind stimmig auf dem Blatt angeordnet.

Das Blatt wurde ganzheitlich bearbeitet.
*Kontur: Linie, die die äußere Form begrenzt
*Plastizität: räumliche, körperhafte Darstellung