2. Fremdsprache (JG 6)

Salut! und ¡Hola!

In Klasse 6 hast du die Möglichkeit, eine zweite Fremdsprache zu lernen:

Französisch oder Spanisch.

Du lernst, dich vorzustellen mit deinem Namen, deinem Alter, Familie und Freunden. Vielleicht hast du ein Haustier? Bald kannst du auf Französisch oder Spanisch von ihm erzählen! Später Du lernst du auch, dein Zimmer bzw. deine Wohnung oder euer Haus zu beschreiben.

Außerdem lernst du den Schulalltag in Frankreich bzw. Spanien kennen. Dabei helfen dir einige Jugendliche aus dem Pariser Vorort Levallois bzw. dem spanischen Salamanca, so wie sie dem neuen Schüler in ihrer Klasse helfen sich zurechtzufinden.

Sie stellen dir auch ihren Stadtteil vor und du lernst nach etwas zu fragen, zu sagen, wo du dich befindest oder wie man woanders hinkommt. Nun kannst du auch selbst deinen eigenen Stadtteil vorstellen!

Am Ende des Schuljahres könntest du sogar schon in dem anderen Land einkaufen gehen. Dafür ist das Zählen wichtig! Außerdem erfährst du einiges über typische französische bzw. spanische Produkte.

Im Unterricht selbst sollte so viel wie möglich in der neuen Sprache gesprochen werden. Deswegen lernst du nützliche Sätze und Fragen, die man in der Schule braucht: Auf welcher Seite sind wir? Können Sie das bitte wiederholen? Ich bin fertig!

Die Vokabeln und Redewendungen müssen regelmäßig geübt werden und werden in kurzen Vokabel- und Grammatiktests abgeprüft. Außerdem werden vier große Tests geschrieben. Bei der Vorbereitung können dich verschiedene Apps unterstützen. Sprich deine Fremdsprachenlehrkraft darauf an, sie berät dich gern!

Solltest du trotz aller Bemühungen mit der 2. Fremdsprache nicht zurechtkommen, gibt es die Möglichkeit, ab Klasse 7 einen anderen WPK zu belegen.