Deutsch

Im Fach Deutsch liest du Geschichten, Gedichte und manchmal ganze Bücher. Du lernst, wie du spannende Erzählungen verfasst und Texte richtig schreibst. Wir reden darüber, wie die Sprache aufgebaut ist und wie man sie korrekt benutzt. Im Deutschunterricht wird vieles erzählt – nicht nur von den Lehrern, sondern viel mehr von den Schülerinnen und Schülern, deswegen kommt es auch darauf an, immer gut zuzuhören.

Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten Inhalte mit differenzierten Lernplänen. Aufgaben auf grundlegendem Niveau werden für alle Schülerinnen und Schüler angeboten. Darüber hinaus bieten die Arbeitspläne Aufgaben auf erweitertem Niveau. Besonderer Wert wird auf kooperative Lernformen gelegt, bei denen jeder Schüler und jede Schülerin nach eigenem Vermögen einen Beitrag zur Gesamtleistung erbringen kann. Im 8. Jahrgang arbeiten die Schülerinnen und Schüler in differenzierenden Kursen auf verschiedenen Niveaustufen (G-Kurs, E-Kurs). Neben guten Leistungen im bisherigen Unterricht ist eine positive Arbeitshaltung Voraussetzung für die Einstufung in den E-Kurs. Die inhaltlichen Anforderungen in Grundkurs und Erweiterungskurs sind weitgehend gleich. Dadurch wird möglichst lange ein Kurswechsel in den höherwertigen Kurs offen gehalten.

Ein besonderes Anliegen des Faches Deutsch ist es, Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am kulturellen Leben anzuregen. Dies geschieht durch Kooperationen mit verschiedenen außerschulischen Partnern. Der 5. Jahrgang besucht die Bücherei im Rahmen eines Kennenlernprojekts. Der 6. Jahrgang führt alljährlich im Herbst den Vorlesewettbewerb durch. Desweiteren wird in einzelnen Projekten mit dem Schauspielhaus Hannover zusammengearbeitet, so dass regelmäßige Theaterbesuche stattfinden.