Tag der offenen Tür 2020

Tag der offenen Tür 2020

Am 07. März 2020 – als an eine Schließung der Schulen noch nicht zu denken war- öffneten wir Tor und Tür und luden alle interessierten Grundschülerinnen und -schüler zusammen mit ihren Eltern und Freunden ein, unsere Schule kennenzulernen und zu entdecken.

Und zu entdecken gab es Einiges: ob Musik, Sport, Mathe, Digitale Medien, Sprachen, Deutsch, Gesellschaftslehre, Naturwissenschaften, Arbeit-Wirtschaft-Technik oder Kunst. In allen Fachbereichen stellten Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften vor, was sie im Unterricht alles Spannendes lernen und erarbeiten.
Tag der offenen Tür 2020Die Besucher hatten dann auch die Gelegenheit, bei einem Rundgang in jedem Fach Einiges auszuprobieren und näher kennenzulernen: der Fachbereich Englisch verwöhnte mit einer original English Teatime, bei der man beim Memory spielen auch neue Vokabeln lernen konnte, im Fachbereich Zweite Fremdsprache konnte man die spanische und französische Kultur entdecken und erste Vokabeln lernen, in Kunst mit Zauberpapier Korkuntersetzer bedrucken, Instrumente ausprobieren in Musik,Tag der offenen Tür 2020 in Deutsch Buchpräsentationen bestaunen, sich in Arbeit-Wirtschaft-Technik an Sägeübungen versuchen und zur Berufsorientierung informieren, im Bereich Naturwissenschaften z. B. den in der SchulImkerei hergestellten Honig probieren und an spannenden Experimenten teilnehmen, den Schulzoo und – garten erkunden, im Fach Gesellschaftslehre von den Projekten der Schülerinnen und Schüler erfahren , ebenso wie im Fachbereich Mathematik und bei unseren Medienscouts über das Lernen mit digitalen Medien, die 5. Klassen zeigten ihre Ergebnisse zum Thema Steinzeit. Auch im Bereich Inklusion und differenziertes Lernen konnten viele Fragen beantwortet und Informationen gegeben werden.

Für Erholung und Zeit zum Austausch bot die von unserem Tag der offenen Tür 20205. Jahrgang organisierte Cafeteria ein gemütliches Ambiente. Unser Förderverein, der Schulelternrat, viele Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und die gesamte Schulleitung standen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Abgerundet wurde die Entdeckungsreise von einem unterhaltsamen Rahmenprogramm mit Theater, Musik und Tanz. Frau Dr. Hoppe, die Schulleiterin, informierte in einem Vortrag zu unserer Lern- und Feedbackkultur, wie unser pädagogisches Konzept die Lernentwicklung und Kompetenzen eines jeden Kindes unterstützt und fördert.

Am Ende verließen viele Erwachsene und Kinder gut gelaunt und motiviert unsere Schule. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

anke von jutrzenka

Die Galerie vermittelt einige Eindrücke