Schülerinnen und Schüler aktiv für Ukraine Hilfe

Hilfe für geflüchtete Menschen aus der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine bewegt und besorgt natürlich unsere Schülerinnen und Schüler. Im Unterricht wurde und wird er thematisiert; Lehrkräfte begegnen Sorgen und Ängsten und geben Raum für Austausch und Information.

Das allein war jedoch für Schülerinnen und Schüler des 7., 8. und 9. Jahrgangs nicht genug; sie wollten etwas tun und aktiv Unterstützung für geflüchtete und vom Krieg betroffene Menschen leisten. So wurden ein Aufruf zur Spendenaktion, Waffel- und Muffin Verkäufe und ein Flohmarkt organisiert, deren Erlöse gespendet wurden:

Zwei Schülerinnen der Klasse 8f informierten sich, welche Dinge geflüchtete Menschen aus der Ukraine nun am dringendsten benötigen und organisierten in ihrer Klasse eine Sammelaktion. Das Ergebnis: Ein großer voller Karton und eine große vollgepackte Tasche deren Inhalte dem Ukrainischen Verein Niedersachsen (UVN) zugutekommen sollten. Die Klassenlehrkräfte unterstützen, ich brachte die Dinge zum UVN. Hier war man sehr gerührt und dankbar, vor allem von der so durchdachten Aktion mit so vielen sinnvollen und so dringend benötigten Dingen.

Im 7. Und 8. Jahrgang wurden Waffel- und Muffin Aktionen organisiert, die zusammen fast 600 € einbrachten. Unterstützt von ihren Lehrkräften organisierten die Schülerinnen und Schüler alles, was sie hierfür benötigten, erstellten in einer Kunststunde Plakate und verbrachten mehrere Pausen mit Aufbau, Verkauf und Abbau.

Die Klasse 8a spendet ihren Erlös von 160 € dem Verein Cadus e.V., der medizinische und humanitäre Hilfe in Krisengebieten organisiert und aktuell mit einem Krankenwagen in der Südwestukraine unterwegs ist.

Die Klasse 7c beschäftigte sich im Klassenrat und Gesellschaftslehre Unterricht mit dem Krieg in der Ukraine, lernte im Englisch Unterricht etwas über „fundraising“ und hat daraufhin mit einem Waffel- und Muffin Verkauf 392,67 € eingenommen. Diesen Betrag spendeten sie der Aktion Deutschland hilft.

Es ist großartig zu erleben, wie unsere Schülerinnen und Schüler sich mit dem Weltgeschehen auseinandersetzen und aktiv Verantwortung übernehmen.

anke von jutrzenka