HaBibis Beauty Palace

HaBibis Beauty Palace

Die Kennenlernfahrt des 11. Jahrgangs der GOS

Auch wenn vor dem Reiseantritt der Harz als Reiseziel skeptische Gesichter verursacht, kommt in Form des Busfahrers die erste Charmoffensive: „Wer will denn mit? Das Wetter wird super“.

Er behält Recht. Den ersten Tag verbringen wir an der frischen Luft mit Teamspielen. Die Erwartungshaltung der Schüler und Schülerinnen ist zunächst, die albernen Spielereien zum Kennenlernen schlichtweg zu ertragen. Das herzhafte Lachen aus allen Ecken verrät allerdings, dass es durchaus Spaß machen kann, wenn man sich auf die Problemlöseaufgaben einlässt. Ein bisschen über Teppichfliesen hüpfen, seine Klassenkameraden über Seile wuppen, zum Wenden der Plane aneinander kuscheln, der gemeinsame Mini-Tanzkurs um die Choreografie für das Labyrinth zu lernen…alle Lehrer freuen sich, wie schnell sich eine ausgelassene und vertraute Stimmung einstellt.

An Tag 2 startet die „Expedition Happiness“ zum Brocken hinauf. Belohnt wird man dort mit einer Portion Stolz und einem schönen Ausblick.

Am dritten Tag hat jeder die Wahl, wie er oder sie den Tag gestalten möchte. Eine Gruppe besucht das Wildkatzengehege „in der Nähe“. Eine weitere Gruppe macht sich auf den Weg Goslar zu erkunden. Die dritte Gruppe verbringt den Tag vor Ort mit Beachvolleyball, Fußball und einem gemeinsamen Orientierungslauf durch das Torfhausmoor.

Am letzten vollen Tag treten alle Klassen gegeneinander im Völkerball an. Auch die Sonne gibt alles und es wird eine heiße Angelegenheit, die die 11a knapp vor der 11c gewinnt. Das siegreiche Team wird von den Lehrern und einer kleinen AllStars-Delegation herausgefordert, bezwingt aber auch diese.
HaBibis Beauty PalaceNeben dem Programm erfreuen sich alle an den vielseitigen Möglichkeiten, die das Schullandheim Torfhaus bietet: Tischtennis, Billiard, Gesellschaftsspiele, Kicker, Wander- und Joggingwege und sooooo leckeres Essen, dessen Reste bis in die Nacht hinein als Snack-Bar stehen bleiben.

In manchen Zimmern lächeln einem Gesichtsmasken entgegen: „Was macht ihr denn? Bibi‘s Beauty Palace?“ – „Habibis Beauty Palace!!!“
HaBibis Beauty Palace

Da fällt doch fast nicht auf, dass das Handynetz nicht immer funktioniert. Wer braucht schon Internet?

Feedbackrunden in den Klassen ergeben, so viel Sport habe manch einer in den letzten fünf Jahren nicht gemacht. Vielleicht nehmen wir etwas Muskelkater mit heim, aber auch das Gefühl, dass eine Gemeinschaft stark macht.

 

Wir begeben uns gemeinsam auf die Reise: Erst kommt der Brocken, dann das Abitur! #habibis #aufgehts #abgehts …und drei Tage wach sind wir auch…also vielleicht auch erst einmal eine Runde ins Bett.

HaBibis Beauty Palace