Einweihung der Lernlaube

Am Samstag, den 17.09.2022 wurde mit 30 Personen bei strömendem Regen die Lernlaube der IGS List eingeweiht – und die Stimmung war großartig. Das offizielle Programm war nur sehr kurzgehalten. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Petra Hoppe und dem Grußwort des Bezirksvorstandes Kleigärtner Hannover eV Herr Martinsen erfolgte eine digitale Präsentation über die Planungselemente und den Bau der Lernlaube durch die Architektur-Studierenden Till Connor, Lorenz Hahnheiser, Emil Lill und Lu Warning . Anschließend wurde ausgiebig gefeiert – mit frischem Brot und zahlreichen frischen, von der Familie Hahnheiser und den Studierenden selbst gemachten Dipps, frisch gezapftem Bier und leckerem Rotwein. Zum Dessert gab es Apfelmuffins und belgische Creme in Waffeltöpfchen. Beides hat Frauke Engelke mit ihrem WPK Hauswirtschaft hergestellt – die Muffins nachhaltig aus Fallobst. Damit niemand völlig im Regen stehen musste, hatte Martin Hahnheiser noch Tarps gespannt, Schirme aufgestellt und ein Zelt aufgebaut. Dadurch konnte  – bei geeigneter Kleidung – wirklich entspannt gefeiert werden.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben und danke an alle, die trotz der Witterung dabei waren und mit gefeiert haben.

Und hier einge Eindrücke vom feucht-fröhlichen Feiern

Einweihung der Lernlaube Teil 2

Wurde am 17.09.22 die Lernlaube mit allen Ehren offiziell eingeweiht, so fand am 05.10.22 eine Einweihung im Sinne der Bestimmung der Lernlaube statt: Sigrid Tinz, dipl. Geoökologin, freie Journalistin Autorin und Referentin lockte Naturfreunde und Neugierige in unseren Pachtgarten, um Tipps und Tricks zum Garten als Lebensraum für Tiere aller Arten zu geben. Ihr Anliegen: Zeigen, was die Tierwelt von Ameise bis Zaunkönig, Igel und Schmetterling alles braucht, um leben zu können und warum vermeintlich unbeliebte Arten so wichtig sind.

Damit begeisterte und inspirierte sie Eltern und MitarbeiterInnen unserer Schulgemeinschaft. In ihren Büchern mit ansprechenden Titeln wie „Friede den Maulwürfen“, „Enkeltauglich gärtnern“ oder „Haufenweise Lebensräume“ finden sich noch viele weitere Anregungen. Es gab auch die Möglichkeit, diese Bücher von Sigrid Tinz signiert zu erwerben, 5€ von jedem Buchverkauf spendete sie für weitere Lauben-Projekte, die dann von unseren Schülern umgesetzt werden können. Auf ein fröhliches Gärtnern.