Besuch der SchülerFAIRma-Cafeteria in der Jenaplan-Schule Jena

Kann ein komplett in Schülerhand liegender Kiosk überhaupt funktionieren? – Die Klasse 8f schickt eine Delegation nach Jena

https://jenaplanschule.jena.de

http://schuelerfairma.jenaplan-jena.de/

Nach langer Planungsphase ist nun endlich die Kiosk-Steuergruppe der 8f mit Erlaubnis ihrer Eltern und der Schulleitung eigenständig nach Jena gefahren. Die Didaktische Leiterin ihrer Schule Frau von Jutrzenka sowie ihre Klassenlehrerin Frau Rautmann waren im Rahmen des jährlichen Netzwerktreffens der Preisträgerschulen des Deutschen Schulpreises ebenfalls in Jena und standen im engen Kontakt mit ihnen.

Die Gruppe organisierte ihre Reise und die Hospitation von A-Z selbstständig. Zarah, Melina, Ceylin, Johanna, Jakob, Julius und Laurens durften am 5.5.22 nach einer Nacht im Hostel einen Vormittag in der Schule erleben, um sich, besonders in den Pausen, die Arbeit in der Cafeteria (so heißt dort der Schulkiosk) und der Mensa ansehen zu können. Ein abschließendes Meeting der dortigen Planungsgruppe wurde Ihnen zu Liebe extra terminiert, damit sie Gelegenheit hatten, auf all ihre mitgebrachten Fragen Antworten zu erhalten.

Hier ist nun ein Fazit der Steuergruppe:

Wir fanden die Schule sehr schön und ansprechend gestaltet, wir wurden sehr herzlich empfangen. Wir fanden den Kiosk sehr bereichernd und lobenswert. Jedoch kann man den Kiosk nicht mit unserem vergleichen, da wir andere Ziele verfolgen. Trotzdem konnten wir viel mitnehmen.