Eltern-INFOS 2017

Zu Beginn des zweiten Halbjahres 2016/2017 hier die neue Eltern INFO
 
 

BläserKlasse an der IGS List

Der Unterricht der BläserKlasse basiert auf dem seit 2012 gültigen Kerncurriculum für das Fach Musik und wird im überdurchschnittlichen Maße dem Prinzip des aufbauenden und nachhaltigen Musikunterrichts gerecht.

Musikalische Kompetenzen werden mit dem Instrument nachhaltig erlangt.
Das Erlernen von Schlüsselqualifikationen, z.B. Kooperationsfähigkeit, Partnerschaftlichkeit, Ich-Stärkung = Einordnung bei gleichzeitiger hoher Gewichtung der Individualität, ist ein besonderes Spezifikum der Bläserklasse.

Ziele

  • Musikalische Breitenförderung für interessierte Kinder.
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Sozialverhaltens durch die feste Einbindung in die Bläserklasse 
  • Belebung des Musiklebens in und außerhalb der Schule, Teilnahme an Bläserklassentreffen in Niedersachsen, Probenfahrten, Austausch und gemeinsames Musizieren mit anderen Bläsergruppen, Teilnahme an Workshops, Besuch von Konzerten

Durchführung

  • Der Musikunterricht wird von Klasse 5 bis Klasse 10 mit dem Instrument 2 x 80 Minuten (Musikstunde + AG-Stunde) erteilt.
  • Darin enthalten ist ein qualifizierter Instrumentalunterricht von wöchentlich 40 Minuten für das jeweilige Instrument in Kleingruppen bei einem Instrumentallehrer.
  • Eins dieser Instrumente kann erlernt werden: Querflöte, Klarinette, Alt-Saxophon, Tenor-Saxophon, Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba, Schlagzeug, E-Bass
  • Alle Schüler, die ein Blasinstrument erlernen wollen, beginnen mit ihrem Instrument bei „Null“.
  • Vorkenntnisse beim Schlagzeug oder E-Bass sind hilfreich. Die Schlagzeuger und Bassisten werden nach Eignung von den jeweiligen Instrumentallehrern ausgewählt.

Voraussetzungen

  • Interesse an Musik, Durchhaltevermögen, Verantwortungsbewusstsein, Zeit für Auftritte – auch mal am Wochenende!

Kosten

  • 39 € monatlich für ein Leihinstrument, Instrumentalunterricht, Versicherung
  • das Unterrichtswerk Essential Elements (16 €) für Klasse 5 und 6, BläserklassePlus (17€) für Klasse 7-10, Notenständer für zu Hause (ca. 24 €), Notenmappe, regelmäßige Erneuerung des Zubehörs: Blätter, Öle, Fette, Wischer, Tücher, Bürsten
  • Aufkommen für Reparaturkosten bei Beschädigung des Instruments durch unsachgemäßen Umgang,

und Instandhaltung.

  • Wartung des Instruments spätestens nach 2 Jahren und alle 2 Jahre
  • Bläserklassenshirt ca. 25 €.

Eigenes Instrument?

  • Spätestens ab dem 4. Bläserklassenjahr ist es sinnvoll, ein eigenes Instrument zu kaufen. Es erfolgt Beratung bei Gebrauchtkauf oder Neukauf, in besonderen Fällen ist ein weiteres Mieten möglich.

Weitere Vereinbarungen

  • Es besteht kein Anrecht darauf, ein bestimmtes Instrument lernen zu dürfen.
  • Die Zuteilung erfolgt nach einer intensiven Probierphase zusammen mit den Instrumentallehrern und dem Bläserklassenleiter. Dabei werden Wünsche und Eignung in Einklang gebracht.
  • Die Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung für den sachgerechten Umgang mit dem Instrument.
  • Die Eltern sorgen für regelmäßige Übungsmöglichkeiten zu Hause und beim Transport der Instrumente.
  • Die Fortführung des Instrumentalunterrichts ab Klasse 8 ist Vorraussetzung für eine erfolgreiche Weiterarbeit in den Jahrgängen 8-10 und wird vertraglich abgesichert.
  • Eine finanzielle Unterstützung (Reduzierung des Bläserklassenbeitrags bis zu 50%) ist durch die Bewilligung auf soziale und kulturelle Teilhabe durch die Region Hannover und zusätzlich durch den Förderverein der IGS List möglich.
 _____________________________________________________________________________________________
Zum Informationselternabend am 17.11.2016 – Feedback Verfahren, Lernentwicklungsberichte und individuelle Lernentwicklung –  sowie am 28.11.2016 zur gemeinsamen Oberstufe Büssingweg hielt Frau Dr. Hoppe jeweils einen Vortrag.
Die entsprechenden Powerpoint Folien zu beiden Vorträgen können hier durch anklicken durchgeblättert werden. 

feedback

Feedback-Verfahren

oberstufe

Gemeinsame Oberstufe